Aufbau und Funktion der Nase

Die Nase ist ein wichtiger Bestandteil der oberen Atemwege. Sie transportiert Luft in das Körperinnere in Richtung Lunge, die sie dabei erwärmt, befeuchtet und reinigt. Außerdem ermöglicht sie das Riechen, unterstützt das Schmecken und spielt eine wichtige Rolle beim Sprechen.

Um diesen vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden, ist die Nase kompliziert aufgebaut. Das Nasengerüst besteht aus Knochen und Knorpel. In der Mitte trennt die Nasenscheidewand die linke und rechte Nasenhaupthöhle voneinander. Nach außen enden die Nasenhöhlen mit den Nasenlöchern, nach innen befindet sich in jeder Nasenhöhle ein Durchgang hin zum Rachen.

Im Inneren sind die Nasenwände mit Schleimhaut bedeckt. Seitlich befinden sich in beiden Nasenhöhlen jeweils drei Nasenschwellkörper, sogenannte Nasenmuscheln, die der Befeuchtung und Erwärmung der Außenluft dienen.

Die Nasennebenhöhlen stehen in Verbindung mit der eigentlichen Nasenhöhle. Es handelt sich dabei um kleine luftgefüllte Räume, die sich in verschiedenen Schädelknochen befinden. Auf jeder Seite liegen eine Kieferhöhle, eine Stirnhöhle, eine Keilbeinhöhle sowie Siebbeinzellen.

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie mich an oder vereinbaren Sie direkt einen Termin online.